Gewürze lassen sich botanisch kategorisieren

Welche Gewuerze gibt es

Welche Gewürze gibt es? Diese Frage lässt sich am anschaulichsten mit dem botanischen Definitionsansatz beantworten. Denn dieser Ansatz orientiert sich an der Beschaffenheit der Gewürzpflanzen. Wenn Sie die gelisteten Kategorien mit ihren Beispielen durchlesen, wird plötzlich klar, warum Pfeffer ein Fruchtgewürz ist und wir die Samen der Vanillefrucht genießen. Zugleich kommen Fragen auf, wie ist Muskatnuss eine Nuss? Aktuell bezieht roots. natural Gewürze direkt aus Griechenland, Frankreich, Tunesien, Persien, Tansania, Indonesien und Nepal. Dabei kommen Gewürze vom selben Land nur selten vom selben Ort. Denn in Ländern wie Nepal herrschen unterschiedliche Klimabedingungen. So ist das Klima im Süden oft tropisch, zentral eher wechselhaft und große Teile des Nordens sind bekanntlich vom Himalaya-Gebirge bedeckt. Aus dem Hochgebirge kommen keine Gewürze, aber Himalaya-Pfeffer als auch der schwarze Kardamom lieben die höheren Lagen mit durchaus rauem Klima.

Gruppe Beschreibung Beispiele
Wurzelgewürze Würzen mit den Wurzelteilen der Pflanze Ingwer, Kurkuma, Galgant
Zwiebelgewürze Würzen mit der “Zwiebel” der Pflanze Knoblauch, Zwiebel
Rindengewürze Würzen mit der Rinde Zimt Ceylon, Zimt Cassia, Indisches Lorbeerblatt
Blattgewürze Würzen mit den Blättern Basilikum, Echter Lorbeer, Zitronengras, Petersilie, Oregano
Blütengewürze Würzen mit den Blüten Safran, Gewürznelke, Zimtblüte, Kapern
Fruchtgewürze Würzen mit der Frucht, die aus einer Blüte entsteht Chili, Pfeffer, Piment, Vanille, Wacholderbeeren
Samengewürze Würzen mit den Samen, die aus der dazugehörenden Frucht entstehen Muskatnuss, Muskatblüte, Kardamom, Schwarzkümmel, Koriandersamen
mobil: für weitere Informationen nach rechts wischen

Sind Pilze und getrocknete Früchte auch Gewürze?

Pilze als Gewuerz verwenden

Sie können mit Lebensmitteln wie Pilzen, Oliven oder getrockneten Früchten wie Aprikosen wunderbar würzen. Dennoch zählen diese Lebensmittel nicht zu den Gewürzen.

  • Pilze sind keine Gewürze

  • Getrocknete Früchte sind keine Gewürze

  • Pilze und getrocknete Früchte sind zum Würzen sehr geeignet

Tipp: Nutzen Sie die Vielfalt der getrockneten Früchte und Gewürze, um für Abwechslung zu sorgen. Würzen Sie beispielsweise Pilze mal nur mit Oliven, Nüssen oder getrockneten Früchten. Ein anderes Mal würzen Sie Pilze mit kretischem Oregano, weißem Pfeffer und einem Hauch Kardamompulver.

Würzen im Alltag mit den passenden Gewürzen

Wuerzen im Alltag mit Familie und Freunden

Eigentlich können Sie jedes Gewürz mit jeder Zutat und jedem Gewürz kombinieren. Dabei spielen Portionierung, Temperatur und Eigenschaften von jedem Gewürz natürlich eine wichtige Rolle. Beispielsweise passen Gewürze wie Bockshornklee grundsätzlich zu Tomaten, Fisch, Lamm, Curry-Gerichte und Käse. Gleichzeitig können Sie Bockshornklee auch wunderbar mit Chili, Knoblauch, Liebstöckel oder Zitronenschale kombinieren. Himalaya-Pfeffer passt zu Salaten, Pilze, Aubergine, Geflügel, Fisch, Fleisch, Sommerfrüchte. Je nach Geschmacksvorliebe gerne etwas Chili, Ingwer, Basilikum oder Thymian ergänzen. Wenn Sie mehr über jedes Gewürz erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Gewürze-A-Z oder lernen Sie mehr über das Würzen in unseren Gewürzkursen.

Gewürzkurse