Startseite|Gewürze für|Wildkräuter|Heimische Wildkräuter mit Himalaya-Pfeffer

Heimische Wildkräuter mit Himalaya-Pfeffer

Wohlbefinden: energiereich & wohltuend | Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Heimische Wildkräuter treffen exotische Gewürze

Heimische Wildkräuter im Wald oder am Wegrand sammeln. Vogelmiere, Brennnessel, Spitzwegerich, Breitwegerich, Löwenzahn, Giersch und viele weitere sommerliche Wildkräuter warten bereits auf dich. Wildkräuter schmecken eben nicht nur lecker und intensiv, sondern sie haben auch die höchste Nährstoffdichte und lassen sich wunderbar mit exotischen Gewürzen wie dem Himalaya-Pfeffer verbinden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Des Weiteren punkten heimische Wildkräuter mit zellulärer Verfügbarkeit und Sättigung. Außerdem stehen die beiden Rezepte Wildkräuter-Tarte und Wildkräuter-Tomaten-Flohzarella mit Himalaya-Pfeffer für Rohkostqualität aus echten Lebensmitteln. Die enthaltenen Wildkräuter und Gewürze geben den Rezepten noch mehr Geschmack. Zudem verbinden sie Aromen und Nährstoffe. So sorgen die Flohsamenschalen und Gewürze in der Wildkräuter-Tarte für eine entspannte Darmkur. Viel Spaß beim Sammeln, Zubereiten und Genießen.

Wildkräuter-Flohzarella mit Himalaya-Pfeffer

Wildkraeuter Mozzarella mit Himalaya Pfeffer

Walnüsse über Nacht einweichen, das Einweichwasser abschütten und mehrmals gut ausspülen. Tomaten, Walnüsse, Datteln, Zitronensaft, Zwiebel, Hefeflocken und die Gewürze in den Mixer geben und 1 Minute mixen.

Die Wildkräuter fein hacken und in die fertige Masse einarbeiten.

Wenn die entstandene Masse gut abgeschmeckt und etwas überwürzt ist die Flohsamenschalen hinzugeben und nochmal gut durchmixen, bis eine zusammenbleibende Kugel entsteht. In Formen füllen und im Kühlschrank fest werden lassen. Fertig ist der Wildkräuter-Tomaten-Flohzarella.

Nach Belieben dekorieren mit frischen Wildkräutern und ein paar Chiliflocken.

Zutaten

  • 800 g reife, aromatische Tomaten
  • 100 g Walnusskerne über Nacht in Wasser eingeweicht
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 Datteln
  • ½ rote Zwiebel
  • 3 EL Hefeflocken für den käsigen Geschmack
  • 25 g Flohsamenschalen

Wildkräuter:

  • Frische Wildkräuter wie Knoblauchsrauke, Löwenzahn, Vogelmiere, Spitzwegerich, Breitwegerich, Giersch, Basilikumblätter oder andere Lieblingskräuter

roots. Gewürze:

Wildkräuter-Tarte mit Himalaya-Pfeffer

Wuerzige heimische Wildkraeuter Tarte

Aus den Mandeln und den Kürbiskernen ein grobes Mehl herstellen. Datteln und Tomaten pürieren. Mit den restlichen Zutaten vermischen und daraus einen krümeligen Teig herstellen. Diesen locker in eine Springform oder eine andere Form mit Rand geben, plattdrücken und bis an den Rand gut andrücken mit dem Finger am Rand entlangfahren.

Alle Zutaten – bis auf die Flohsamenschalen – im Hochleistungsmixer zu einer wohlschmeckenden leicht überwürzten Masse pürieren. Dann Flohsamenschalen dazugeben und nochmal gut durchmixen.

Jetzt kannst du nach Belieben noch frische Erbsen oder kleingeschnittenes Gemüse wie z.B. Paprikawürfel dazugeben, damit es noch was zu beißen gibt.

Zutaten Tarte:

  • 100 g Kürbiskerne
  • 100 g Nüsse deiner Wahl
  • 4 weiche Datteln
  • 50 g getrocknete Tomaten

Zutaten Belag:

  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Mandelpüree
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft einer Zitrone
  • 300 g Spinat oder frische grüne Erbsen
  • 280 g Cashews oder Walnüsse
  • 3 EL Hefeflocken
  • 3 EL Flohsamen Schalen

Wildkräuter:

  • 100 g Wildkräuter deiner Wahl z.B. Bärlauch, Knoblauchsrauke, Löwenzahn, Vogelmiere, Spitzwegerich, Breitwegerich, Giersch

roots. Gewürzliste

Himalaya-Pfeffer kaufen bio von roots im Gewuerz-Glas natuerlich und direkt aus Nepal  
Chiliflocken kaufen bio von roots im Gewuerz-Glas natuerlich und direkt aus Tunesien
Fleur de Sel kaufen von roots im Gewuerz-Gla natuerlich und direkt aus Kreta   
Zimt Ceylon kaufen bio im Gewuerz-Glas natuerlich und direkt aus Pemba-Sansibar
Muskatnuss kaufen bio von roots im Gewuerz-Glas natuerlich und direkt aus Sansibar
roots. Empfehlung
Bei Fragen zu den Rezepten oder zum Thema Wildkräuter, einfach Kontakt mit Astrid aufnehmen mail@astriddrotleff.de oder +49 160 970 17010
Zu den Gewürzkursen

Hast du Fragen oder Anmerkungen zur Rezeptidee? Wir freuen uns auf deine Meinung. Zudem bieten wir spannende Gewürzkurse an. Auch mit Astrid:

drei Gewürzseminare vor Ort

Online mit einem hochwertigen Gewürzpaket

oder einen kostenlosen Vortrag.

Wir freuen uns, wenn wir dich schon bald begrüßen dürfen.