Kräuter und Gewürze definieren sich ähnlich

Wie unterscheiden sich Kräuter und Gewürze? Der Unterschied zwischen Kräuter und Gewürze scheint aufs Erste klar, aber warum ist Pfeffer eigentlich ein Gewürz und Rosmarin ein Kraut? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Frage zu beantworten. Gemäß dem Lebensmittelhandbuch fallen “Samen, Rinden, Wurzeln, Zwiebeln, Früchte, einige – zumeist getrocknete – Blüten” in die Kategorie Gewürze und unter Kräuter werden vor allem “Blüten, Sprossen und Blätter – sowohl frisch als auch getrocknet” eingeordnet. 

Kräuter und Gewürze botanisch unterscheiden

Unterschiedliche Kraeuter und Gewuerze

Der botanische Ansatz orientiert sich am Pflanzenteil, der fürs Würzen verwendet wird. Deshalb genießen Sie die Pfefferfrüchte der Pfefferpflanze oder eben die Blätter der Sträucher Rosmarin, Oregano, Salbei oder Dill. Beim Ingwer ist es der Wurzelstock. Folglich finden Sie Kräuter vor allem in den botanischen Kategorien der Blatt- und Blütengewürze. Zumeist genießen Sie die Blätter bzw. die blattähnlichen Strukturen. Aber bleiben Sie achtsam bei Kraut-Gewürz-Kombinationen. Ein gutes Beispiel ist der Koriander. Denn hier genießen Sie zum einen die Blätter als Kraut. Des Weiteren verwenden Sie die Koriandersaat – eigentlich die Früchte der Korianderpflanze – als Gewürz.

Blatt- und Blütengewürze unterscheiden

Unterschied von Wuerze und Gewuerze

Grundsätzlich gelingt ein Abgrenzen der Kräuter und Gewürze auch über die Herkunft. Denn typische Gewürze wie Zimt, Vanille, Kardamom, Pfeffer oder Gewürznelken kommen aus Äquatorregionen. Allerdings gedeihen am Äquator auch Kräuter. Deshalb ist die Definition mittels Herkunft zur Unterscheidung nur bedingt sinnvoll. Für den Hausbedarf bleibt sie aber hilfreich. Denn die typischen Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch wachsen entweder heimisch in den eigenen Gärten oder kommen zumeist getrocknet aus mediterranen Mittelmeerregionen. Stets ordnen wir diese Kräuter den Blattgewächsen zu. Hin und wieder essen wir auch die Blüten. Dies ist besonders für Wildkräuter interessant. Mehr über dieses Thema in Verbindung mit roh-veganer Ernährung und Zubereitung können Sie im Workshop Achtsamkeit lernen. Tatsächlich gehören auch einige Gewürze zur Blütengruppe, wie beispielsweise Safran oder Gewürznelken.

Kurs ‘Achtsamkeit’