Was eine gute Pfeffermischung auszeichnet

Eine gute Pfeffermischung überzeugt mit Geschmack und ausgewogener Schärfe. Denn jeder naturbelassene Pfeffer hat seine Stärken. Die charakteristische Piperin-Schärfe ist bei allen Piper Nigrum Sorten stets enthalten. Besonders viel steckt in den weißen, die roten ergänzen pikante Fruchtnoten, langer Pfeffer gibt eine erdige Würze und die rosa Beeren sorgen für Farbe und leichte Süße.

Qualität bei der Pfefferauswahl ist sehr wichtig

Ein guter Pfeffer reift natürlich. Das ist gerade bei den echten Pfeffersorten leider nur noch selten möglich. Denn großflächiger Anbau in Monokultur schwächt die Pflanzen und erfordert daher zumeist den Einsatz von Spritzmitteln.

Pfeffer kaufen

Es lohnt sich also, beim Pfefferkauf auf Qualität zu achten. Dies trifft auch immer mehr auf die unechten, sogenannte Pseudo-Pfeffer zu. Da auch bei Sorten wie dem Shechuan- oder Timut-Pfeffer die Nachfragen stetig steigen, werden auch hier immer häufiger Verunreinigungen festgestellt. Eine gute Voraussetzung für Qualität bringt deshalb oft die Abgelegenheit der Pfefferpflanzen mit. Dies mindert die Wahrscheinlichkeit von Kontamination und erhöht zugleich das Potenzial exklusiver Qualität. Denn reift ein exotischer Pfeffer in höherer Lage bei durchaus herausfordernden Naturbedingungen, schmecken die Früchte zumeist besser und intensiver.

Klassische Pfeffer mischen und genießen

Diese edle Pfeffermischung passt wunderbar zu Ravioli geschmortem Gemüse, Steak, Muscheln, Käse und Früchte. Olivenöl, Fleur de Sel und Balsamico mit dieser Pfeffermischung kombinieren und einfach ein frisches Brot oder Baguette dazu genießen.

Verwendung der Pfeffermischung Passende Gewürze Pfeffer für die Gesundheit
Nudelgerichte Fleur de Sel Unterstützt die Verdauung
Steak Knoblauch Ist gut für das Gehirn
Muscheln Muskatnuss Hilft bei Bluthochdruck
Früchte Wilder Rosmarin Kann vom Rauchen abhalten
mobil: für weitere Informationen nach rechts wischen

Exotische Pfeffer entdecken

Ebenso spannend ist es, mit den sogenannten “unechten” Pfeffern zu spielen und diese gezielt mit der Piperin Schärfe zu verbinden. Denn diese Sorten enthalten so abwechslungsreiche und exotische Aromen von Zitrus, Mandarine und Grapefruit. Wunderbar verbinden lassen sich diese Aromen mit etwas Vanille. Mit dieser Deluxe-Pfeffermischung lassen sich dann nahezu alle Gerichte verfeinern, wie Salat-Dressings, Pilze, geschmortes Gemüse, Pasta, Steak, Garnelen und Karamell. Aber auch hier siegt oft die Einfachheit durch einen Aufstrich mit Butter & Fleur de Sel auf einem Sauerteigbrot – entweder Pfeffer Deluxe in die Butter einarbeiten oder als Topping verwenden. Oder ein Rub verfeinern mit Pfeffer-Deluxe und dazu nach Belieben Salz, Kokosblütenzucker, Kakao und Kaffee ergänzen.

Pfeffermischung Deluxe von roots. natural

Leave A Comment

Noch nicht genug? Hier gibt es noch viel zu entdecken!