Erläuterung der Definitionsansätze für Gewürze

Was sind Gewürze eigentlich? Die Antwort steht im Lebensmittelhandbuch. Demnach sind Gewürze “Pflanzenteile, die wegen ihres Gehaltes an natürlichen Inhaltsstoffen […] zum Verzehr bestimmt sind”. Die genauen Definitionen stehen hier unter den Leitsätzen für Gewürze zum Download bereit. Dabei schließt der Begriff Gewürze auch Kräuter mit. Eigens definiert sind u.a. die Begriffe Gewürzmischungen, Gewürzsalze, Würzmischungen oder Würzsoßen.

Gewürze nach ihrer Herkunft einordnen

was sind Gewuerze

Gewürze lassen sich auch geografisch über die Herkunft einordnen. Denn die Frage, was sind Gewürze, ist stark mit der Geschichte des Handels verbunden. Dementsprechend wachsen Muskat, Zimt oder Gewürznelke unterhalb oder oberhalb des Äquators. Gewürzkräuter wie Thymian oder Oregano gedeihen in mediterranen Regionen besonders gut, während Petersilie oder Schnittlauch bereits heimisch sind. Tatsächlich kann diese Definition schnell Diskussionen auslösen. Selbstverständlich gedeihen Gewürzkräuter als auch Chilisorten mittlerweile in Deutschland. Orientieren Sie sich am Definitionsansatz, ohne sich auf einzelne Gewürze festzunageln.

  • Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch aus heimischen Gärten

  • Gewürzkräuter wie Oregano oder Thymian aus mediterranen Regionen

  • Gewürze wie Muskat oder Pfeffer aus tropischen Regionen

Die Unterschiede zwischen Würze und Gewürzen erfahren

Unterschied von Wuerze und Gewuerze

Denn am wichtigsten bleibt es, die Gewürze auch wirklich zu verwenden. Ganz gleich, ob frisch aus dem Garten oder aus einem fernen Land – kochen Sie mit hochwertigen Gewürzen. Kombinieren Sie diese mit saisonalen Zutaten und so erleben Sie schnell den Unterschied zwischen Würze und Gewürzen. Weitere Tipps über das richtige Würzen geben wir gerne. Oder lesen Sie weitere Beiträge im FAQ, zum Beispiel worin sich Kräuter und Gewürze unterscheiden.

Richtig würzen