Warum sich Gewürze zum Abnehmen anbieten

Gewürze zum Abnehmen – das mag erst mal seltsam klingen. Nehmen wir doch so geringe Mengen zu uns. Das ist grundsätzlich auch so in Ordnung. Bei der Entscheidung welche Gewürze und wie viel vom Gewürz, sollten weiterhin die Geschmackspräferenzen den Takt vorgeben. Manche würzen gerne mehr, andere bevorzugen scharf und einige stehen sogar Würzmischungen bestimmter Regionen wie orientalisch oder asiatisch.

Gewuerze zum Abnehmen mit Chili, Ingwer und Pfeffer

Welche Gewürze bei der Gewichtsregulierung besonders unterstützen

Da viele Gewürze zum Abnehmen geeignet sind, klärt sich die Frage von selbst. Gewürze wie Chili, Ingwer, Zimt, Pfeffer, Kurkuma, Kümmel als auch Kräuter wie Rosmarin, Thymian und Oregano passen zur Thematik. Allerdings nur, wenn zuvor die meisten dieser exemplarischen Gewürze mindestens einmal in sehr guter Qualität probiert wurden. Zwar gehört Pfeffer auch zur Gruppe der “Abnehm-Unterstützer”, aber Würzen mit gewöhnlichem Pfeffer und Salz so keine Wirkung zeigen. Wer hingegen viel mit hochwertigen echten und dazu noch mit weiteren Pfeffersorten würzt, bedient dann schon ein breiteres Spektrum und könnte eine Wirkung erzielen. Jedes Gewürz und Kraut hat nämlich über die sogenannten Leitstoffe wie zum Beispiel Piperin seine Stärken. Beim Würzen mit unterschiedlichen Pfeffersorten wird auf die Stärken verschiedener Leitstoffe zurückgegriffen.

Dennoch rate ich weiterhin, zumindest einmal viele gute Gewürze zu probieren. Das Thema Gewürze zum Abnehmen sollte dabei nicht den Ausschlag geben, sondern die neuen spannenden Geschmackserlebnisse. Nachdem die bekömmlichsten Gewürze auserkoren wurden, geht es nie um ‘radikale’ Gewichtsreduktion. Wenn, dann geht es um ein entspanntes und gesundes abnehmen oder um das gewünschte Körpergewicht im Ausgleich zu halten. Allerdings wird dies nur mit guten Gewürzen bei zugleich ungesunder Ernährung höchstwahrscheinlich nicht gelingen. Bei einer ausgewogenen Ernährung sollte sich der Effekt durch entspanntes Würzen mit hochwertigen Gewürzen bemerkbar machen. Falls nicht, mich einfach kontaktieren.

Nehmen wir das Gewürz ‘Chili’ mal als Beispiel. Chilis haben selbst kaum fett und dazu unterstützt im Wesentlichen der ‘Leitstoff’ Capsaicin  beim Abnehmen. Capsaicin ist gut für den Stoffwechsel und regt die Fettverbrennung an. Beim Verzehr von scharfen Gewürzen wie Chili wird außerdem die Durchblutung verbessert. Dies führt dazu zu leichtem Schwitzen. Auch beim frischen Ingwer oder bei der Verwendung von getrocknetem Ingwerpulver erleben wir ähnliche Effekte. Wieder sind die “Scharfmacher” der Motor. Bei Ingwer bringt vor allem der Inhaltsstoff Gingerol die Durchblutung, den Kreislauf und die Verdauung in Schwung. Das braucht Energie und diese unterstützt zugleich die Gewichtsregulierung.

Die Natürlichkeit der Gewürze für das eigene Wohlbefinden nutzen

Die Wirkung durch die Inhaltsstoffe der Gewürze zum Abnehmen ist eine wichtige Sicht. Ebenso wichtig ist die Herkunft und Qualität der Gewürze. Natürliche Gewürze geben deiner Gesundheit besonders von Positives mit. Genau dies macht das Abnehmen auch so entspannt. Es sind die Gewürze selbst, die viel Einfluss auf den Geschmack und die Gesundheit unserer Mahlzeiten. Diese sind niemals für den Überkonsum bestimmt. So wird das regelmäßige Würzen mit guten Gewürzen Wirkung zeigen. Probiere es einfach aus und bewerte selbst was nach einigen Wochen oder Monaten passiert.

Weitere Informationen über Gewürze mit Tipps zur Wirkung stehen im Gewürz-Blog woran erkenne ich gute Gewürze und auf unserer Webseite. Ebenso freuen wir uns über jeden Kommentar zum Thema. Auch ist es möglich, mit dazu persönlich zu kontaktieren unter patrick@roots-natural.com.

Gute Gewürze erkennen