Senfsamen schwarz

618

Vorrätig

Senfsamen schwarz kaufen für eine leichte Bitternote, die sich wunderbar mit einer angenehmen Schärfe verbindet und ein wenig an Meerrettich erinnert.

  • a) roots. Gewürzglas
  • c) Gewürzglas L

Produkt enthält: 40 g

Grundpreis: 159 / 100 g

Artikelnummer: 075SPNSKA Kategorie:

Senfsamen schwarz kaufen bei roots.

Schwarze Senfkörner sind eigentlich gräulich und einige haben eine dunkelrote Farbe. Aus der Ferne wirkt die Saat allerdings schwarz. Sie können die schwarzen Senfsamen ähnlich wie die gelben Senfsamen verwenden. Allerdings schmeckt die schwarze Senfsaat etwas schärfer und bitterer als die gelbe. Aber genau das prägt den Charakter dieser schwarzen Körner. So erinnern diese ein wenig an Meerrettich. Trotz dieser prägnanten Eigenschaften können Sie schwarze Senfsamen wunderbar vielfältig einsetzen. Hier erhalten Sie eine besondere Sorte direkt aus der Provinz Panchthar in Nepal. 

Gelbe oder schwarze Senfkörner verwenden?

Hierzulande sind gelbe bekannter als die schwarzen Senfkörner. Allerdings wird nicht zwingend jeder Senf aus den gelben Körnern gewonnen. So wird der bekannte Dijon-Senf aus geschälten schwarzen Senfkörnern produziert. Und tatsächlich ist der schwarze Senf der weit verbreitetere. Dies mag aber vor allem daran liegen, dass schwarzer Senf in asiatischen Ländern wie Indien sehr beliebt ist. Grundsätzlich kommen beim schwarzen Senf die an Meerrettich erinnernden als auch leicht nussige Noten mehr zur Geltung. Dahingehend strahlen die gelben Senfsamen etwas mehr Süße aus und sind zugleich etwas milder. Zuletzt ist der Ernteaufwand bei den schwarzen Senfsamen deutlich größer, weshalb diese als die teureren gelten. Da unsere beiden Senfsamen aus derselben Provinz kommen und die Ernte dort stets von Hand erfolgt, setzen wir keinen Preisunterschied. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, dann nehmen Sie für den Einstieg einfach die Variante Senfsaat schwarz-gelb

Senfkörner anrösten und Rezepte verfeinern

Sie können Senfkörner wunderbar anrösten. Allerdings sollten Sie stets bei der Pfanne bleiben und nicht über mittlere Hitze gehen. Wenn die schwarzen Senfkörner anfangen zu springen, dann wenden Sie alle nochmals und bewerten Sie den Geruch. Ist dieser für Sie angenehm, dann nehmen Sie die Körner vom Herd. Sie dürfen auf keinen Fall verbrennen, was allerdings für alle angerösteten Gewürze gilt. Jetzt können Sie die aromatischen schwarzen Senfkörner frisch zu Pulver verarbeiten oder auch als Ganzes mit köcheln. Wie auch die gelben passen schwarze Senfkörner wunderbar zu diesen Zutaten: 

  • Fisch,
  • Fleisch
  • Suppen
  • Saucen

Schwarze Senfsaat kaufen für besonders pikante Würznoten in Ihrem Leben!

Titel

Nach oben