Muskatblüte (Macis) können Sie ähnlich wie Muskatnuss verwenden. Im Geschmack unterscheiden sich beide Gewürze, die vom selben Ursprung stammen, allerdings schon. Bei der Muskatblüte sind die Aromen intensiver und die ätherischen Öle kommen stärker zur Geltung. Dabei bildet das Geschmacksprofil der Muskatblüte einen wunderbaren Kontrast für Süßspeisen. Probieren Sie aber unbedingt auch herzhaftes wie überbackenen Käse oder selbstgebackenes Brot gewürzt mit Muskatblüte. Da Muskatblüte ein wunderbares und zugleich sehr intensives Gewürz ist, genügen für viele Speisen oft eine oder zwei Messerspitzen. Denn Nachwürzen geht immer.

Verwendung von Muskatblüte Passende Gewürze Muskatblüte für die Gesundheit
Suppen und Brot Bockshornklee Gut für die Verdauung
Kartoffeln und Wurzelgemüse Dillspitzen Kann Magenkrämpfe lösen
(Überbackener) Käse Königskümmel Wirkt antibakteriell
Gebäck und Süßspeisen Koriandersamen Kann gegen Blähungen helfen
mobil: für weitere Informationen nach rechts wischen

Wie schmeckt Muskatblüte?

Der Geschmack von Muskatblüte lässt sich in Worten nicht so einfach beschreiben. Wenn Sie pur ein kleines Stück von der Macis probieren, nehmen Sie einen bitteren Geschmack und ein leicht betäubendes Aroma wahr.

Wuerzen mit Muskatbluete zu Karotten

Diese Eindrücke werden dem wahren Geschmack der Muskatblüte allerdings nicht gerecht. Denn in Gerichten entfalten sich ganz andere Aromen. Besonders mit süßen Speisen harmoniert Macis prächtig und unterstützt gewiss Aromen, die an Karamell und Honig erinnern. Wichtig bleibt eigentlich nur, dass Sie nicht zu viel Muskatblüte einsetzen. So finden Sie schnell die optimale Dosierung für dieses besondere Gewürz heraus.

Muskatblüte gemahlen oder als Ganzes verwenden

Muskatblüte verwenden Sie für die meisten Speisen als Pulver. Demzufolge stehen hinter der Kaufentscheidung Muskatblüte (Macis) im Ganzen oder Muskatblüte gemahlen im Wesentlichen die Häufigkeit der Verwendung und der bevorzugte Umgang mit Gewürzen. Wenn Sie Macis gerne häufig einsetzen und auf den Aufwand der Verarbeitung verzichten möchten, dann ist das Muskatblütenpulver das Richtige. Verwenden Sie Macis eher selten oder lieben das frische Verarbeiten von Gewürzen wie Muskatblüte, dann besser unverarbeitet kaufen. Selbstverständlich ist Macis im Ganzen länger haltbar. Sie können das Pulver nach Öffnung aber auch ein Jahr ohne wesentlichen Aromenverlust genießen. Achten Sie dann nur auf eine nicht zu warme und relativ trockene Lagerung.

Wie unterscheiden sich Muskatblüte und Muskatnuss?

Muskatblüte heißt richtigerweise Macis. Denn die Macis ist keine Blüte. Da sich Muskatblüte als Begriff etabliert hat und als Wort angenehm klingt, verwenden wir beide Bezeichnungen. Des Weiteren ist Muskatnuss keine Nuss, sondern der Samen einer Frucht. Mehr dazu beantworten wir im Beitrag ist Muskatnuss eine Nuss?

Interessant ist, dass Sie die beiden Gewürze mit eigentlich falschen Bezeichnungen oft ähnlich einsetzen. Tatsächlich schmecken die Speisen durch Würzen mit Muskatnuss oder Muskatblüte schon unterschiedlich. Zugleich passen beide Gewürze zu Blumenkohl, Aufläufe oder Gebäck. Zudem würzen Sie mit beiden Gewürzen zumeist dezent, sodass die Aromen selten in den Vordergrund rücken.

Muskatbluete gemahlen mit Muskatnuss

Kann ich statt Muskatnuss auch Muskatblüte verwenden?

Diese Frage folgt logischerweise auf die Art der Verwendung und lässt sich mit einem “ja und nein” beantworten. Tatsächlich können Sie die Muskatnuss durch Muskatblüte ersetzen, aber wirklich nur dann, wenn Ihnen das Geschmacksprofil der Macis voll und ganz zusagt. Besser ist, beide Gewürze bereitzuhalten. Denn gerade eine Muskatnuss haben Sie oft schneller zu Hand und können besonders alltägliche Speisen wunderbar verfeinern. Muskatblüte setzen Sie besser gezielt ein und verwenden diese gerne zum Backen. Dabei haben Sie Ihre Routine oder Ihr Rezept und können so die Macis wunderbar einbetten. Ganz ausgezeichnet passen beide Gewürze zum Blumenkohl. Lesen Sie dazu gerne unsere Rezeptempfehlung mit weiteren Gewürzen wie Kurkuma und Chiliflocken.

Blumenkohl würzen

Muskatblüte und Muskatnuss von roots. natural

Wenn Sie gerne kochen und würzen, ist Muskatblüte sehr zu empfehlen. Auf Muskatnuss sollten Sie dennoch nicht verzichten. Zwar können Sie beide Gewürze ähnlich einsetzen. Zugleich steht jedes Gewürz für sich und verzichten Sie nicht auf die besonderen Aromen.

Bei roots. können Sie Muskatblüte im Ganzen oder frisch zu Pulver verarbeitet kaufen. Entscheiden Sie einfach nach Ihren Präferenzen. Einen Überblick über das Gewürzsortiment erhalten Sie hier.

Gewürzübersicht

Wir wünschen viel Freude beim Würzen mit Muskatblüte, freuen uns über Fragen oder Anregungen hier im Kommentarfeld und geben mit dem Beitrag woran erkenne ich gute Gewürze noch eine passende Leseempfehlung mit.

Leave A Comment

Noch nicht genug? Hier gibt es noch viel zu entdecken!